In Sachen Technik…

Dachtet ihr schon es gäbe nichts Neues mehr von mir? Es hat etwas gedauert, aber da bin ich wieder.
Alles eine Frage der Technik… im wahrsten Sinne des Wortes. In den letzten zwei Wochen habe ich so viel gelernt wie schon lange nicht mehr.

Neue Software war und ist ein Teil davon. Ich beschäftige mich immer mehr mit eLearning und Blended Learning. Die Fragen, die mich täglich begleiten sind also: Wie lerne ich am Computer? Und wie mixe ich das mit einem Präsenz-Training? Ach ja: Und wie teste ich im Anschluss, ob ich wirklich etwas gelernt habe?
Das macht riesig Spaß, denn ich kann mich in alle Richtungen ausprobieren und all die technischen Neuerungen ausprobieren. Doch genau das ist die gefährliche Falle: Sich verrennen und in der Vielfalt zu verlieren.

image

Meine nächsten Techniken lauten also: Struktur, Reduktion und Fokussierung. Ich versuche mich an vorkonstruierte Abläufe zu halten und mich so kurz wie möglich zu fassen. Ich schalte dabei Störquellen wie Handy und die E-Mail Erinnerungen aus. Zugegebenermaßen ist es nicht einfach sich immer wieder auf den Ursprung zu besinnen. Ein Beispiel? Ein Scribble-Drehbuch für ein Lehrvideo. Sorry, aber Papier und Stift können beim PiWi-Tempo nicht mithalten. Viel zu langsam, aber auch endlich genau und wohlüberdachter. Hier muss ich noch meinen Weg finden
Zum PiWi-Tempo gehört ein gutes Zeitmanagement. Um den Stau zu umgehen und einen Parkplatz in Büronähe zu finden startet der PiWi-Tag momentan um spätestens 5:30Uhr. Das klingt jetzt eklig, aber es macht mir nichts aus! Ich bin ein absoluter Morgenmensch. Währen andere noch im Stau stehen, fange ich bereits an mich in die Arbeit zu schmeißen. Ein ganz neues Gefühl so früh am Tag schon mit dem Arbeitsprogramm durch zu sein. Doch auf eine Sache konnte ich mich noch nicht einstellen: Früh ins Bett zu gehen. Das sorgt momentan noch für ein leichtes Schlafdefizit bei gleichzeitig immensem Kaffeeverbrauch. Einschlafen ist kein Problem, aber ich habe keine Lust schon vor 23:00 zu schlafen. Daran werde ich mich wohl noch gewöhnen.
Was zur nächsten Technik führt: Augenringe wegschminken. Ohne meinen Concealer wäre ich wirklich aufgeschmissen. Weißer Kajal, Wimperntusche… das ist schon das Minimum.

Viel trinken hilft und so zwinge ich mich zu drei Litern Wasser am Tag? Wie ich das hinbekomme? Mit Plant Nanny. Selten war Wasser trinken so niedlich und hat mich so einfach zum Trinken animiert. Die App gibt es  für Android und iPhone. Spielen funktioniert halt nicht nur beim klassischen eLearning. Mobile Learning kann das auch!

image

Auf dem Weg zur Arbeit komme ich momentan so richtig in Fahrt. Jeden Morgen mit dem Auto. Das Radio langweilt mich jedoch schon nach wenigen Minuten. Ich will selbst bestimmten, was ich höre. Musik wäre eine Option, aber mein Wissensdurst trieb mich letzte Woche zu Podcasts.

image

image

So stimme ich mich auf der Fahrt mit einem eLearning Podcast ein, den ich entdeckt habe. 20-30min geballtes Wissen und dann bin ich auch schon fast am Arbeitsplatz angekommen. Auf dem Weg zum Büro diktiere ich mir die wichtigsten Punkt aufs iPhone und füge sie später meinem To-Do-Programm zu. Was ich da nutze? Nun, ich habe Evernote und OneNote probiert. Mein Gewinner ist jedoch Wunderlist

image

Es spricht mich optisch mehr an. OneNote hatte Komplikationen sich zwischen meinen verschiedenen Endgeräten zu verbinden, Evernote ist mir nicht intuitiv genug, Wunderlist funktioniert für mich einfach besser. Auch die Optik ist besonders ansprechend. Die Implementierung in Outlook habe ich noch nicht getestet, habe es mir aber schon für die nächste Woche in meine Wunderlist gepackt.
Die Verknüpfung zwischen den verschiedenen Endgeräten funktioniert super. Sowohl mobil. als auch auf dem heimischen Rechner oder über die Homepage.

Eine Baustelle habe ich jedoch noch: Entspannungstechniken. Das ist mein Stichawort. Es ist schon spät: Also, PiWi, ab ins Bettchen und entspannen. Du muss wieder Bella by nature werden!

image

PiWi

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s